Melody Nolan

Nach unten

Melody Nolan

Beitrag von Tobias Eaton am Fr Aug 15, 2014 9:09 pm

STECKBRIEF VON:
Melody Nolan



SOMETHING ABOUT ME
VORNAME:

Melody

NACHNAME:

Nolan

SPITZNAME:

Nono oder Mel

ALTE FRAKTION:

Amite

NEUE FRAKTION:

Ferox

GEBURTSTAG:

18. November

ALTER:

17

WOHNORT:

Hauptquartier der Ferox

GEBURTSORT:

Lebensraum der Amite


FAMILIE
VATER:

Enzo Nolan

MUTTER:

Lily Nolan

GESCHWISTER:

Bruder:
Erin Nolan (Amite, 20)

SONSTIGE:

/

HAUSTIERE:

eine Krähe namens Fate, welche kommt und geht wann sie will


SPIEGEL
AUSSEHEN:
Eine Beschreibung über mich selber abgeben? Okey, ich gebe mein Bestes.
Ich habe dunkelbraunes bis schwarzes, langes Haar, die ich oft zu einem hohen Pferdeschwanz binde, und meine Augen haben zwei Farben. Eines ist grün und das andere ist braun, aber etwas heller als meine Haare. Ich bin schlank und sportlich gebaut, was mir in meiner Fraktion eine große Hilfe ist. Ich trage ein Piercing am Bauchnabel und am rechten Ohr ein Helix. Vor einem Jahr habe ich mir eine Feder über dem Schlüsselbein tätowieren lassen und die Zeichen der fünf Fraktionen prägen den Großteil meines Rückens. Sie verlaufen über der Wirbelsäule von meinem Nacken aus bis zum Bund meiner Hose.

AVATARPERSON:

Mila Kunis

KLEIDUNGSSTIL:
Ich habe einen rockigen modernen Kleidungsstil. Ich trage gerne dunkle Sachen, die alleine ziemlich schlicht sind, aber kombiniert etwas Einzigartiges ergeben. Ich achte immer darauf, dass meine Sachen trotzdem sportlich sind, damit ich helfen kann, wenn meine Hilfe benötigt wird, wie es die Ferox tun.


ES KOMMT AUF DIE INNEREN WERTE AN
CHARAKTER:
Mein Charakter? Ich vermute, dass ich hier lieber ehrlich sein sollte, naja okey.
Ich bin ziemlich ehrgeizig und mutig, aber das war ich schon immer. Manchmal war es eine große Hilfe, doch teilweise schränkte es mich auch ziemlich ein, weil es dazu führt, dass ich von mir selber öfter enttäuscht bin, wenn ich nicht das erreiche, was ich will. Ich bin hilfsbereit und freundlich, zumindest zu den Leuten, die auch zu mir freundlich sind und zu denen, zu denen ich freundlich sein muss. Wenn ich etwas zu erledigen habe, tue ich es auch. Ich bin also ziemlich pflichtbewusst. Ich zeige nicht gerne meine Gefühle oder meine Schwächen, denn diese könnten gegen mich verwendet werden und dieses Risiko will ich nicht eingehen, obwohl ich sonst sehr risikofreudig und abenteuerlustig bin. Eine letzte Eigenschaft, die mir einfällt, ist dass ich auf andere oftmals geheimnisvoll und nachdenklich wirkte, zumindest wurde es mir erzählt, aber warum weiß ich selber nicht. Ich bin wie ich bin und das ist das, was zählt.
STÄRKEN:
+ Kämpfen
+ Helfen
+ Laufen
+ gibt nicht auf, bis es wirklich verloren ist
+ Ängste besiegen

SCHWÄCHEN:

- Verteidigung
- Gefühle zeigen
- Verlieren

VORLIEBEN:

+ Nahkämpfe
+ Nachdenken
+ Training
+ Musik
+ Abenteuer erleben

ABNEIGUNGEN:

- Schwäche zeigen
- Ängste
- Enttäuschungen
- ihr Vater

HOBBIES:

Da muss ich überlegen. Also ich fang mal auf sportlicher Basis an zu erzählen. Mit den Sachen habe ich erst richtig begonnen, als ich zu den Ferox gegangen bin. Sportlich mache ich vieles gerne, weil ich insgesamt gerne trainiere. Ich tanze gerne, aber sicherlich nicht Ballett, nein, ich habe mir Breakdance selber beigebracht, als Ausgleich. Angefangen habe ich mit dem Tanz aber schon vor den Ferox, so als ich 12 war. Ich kämpfe gerne, was etwas ans Kickboxen erinnert, meiner Meinung nach. Zudem trainiere ich Messerwurf und Schießen.
Es gibt aber noch eine andere Basis, die mich schon seit der Kindheit interessiert, wovon aber keiner weiß, da ich es heimlich unternehme. Ich singe und spiele Gitarre, doch seit den Ferox kann ich es nur noch selten machen, weil ich es nicht preisgeben will. Ich will, dass es ein Geheimnis bleibt.


Vergangenheit
LEBENSLAUF:
Es ist nur die Frage, ob ich jetzt das erzähle, was ich erzählen soll und was demnach auch alle wissen oder die Version, wie es wirklich war. Da ist nämlich ein gewaltiger Unterschied. Ich fang mit der Variante an, die alle kennen:
Ich bin von klein auf, bei einer reichen Familie aufgewachsen und lebte bei den Amite. Ich fügte mich den Gesetzen, die ich als Amite hatte, ohne größere Probleme zu machen. In der Familie lief es immer gut und es gab nie irgendwelche Streiterein. Wir waren die perfekte Bilderbuchfamilie.
Hier nochmal für alle, die es wirklich interessiert, die wahre Geschichte:
Nichts war in Ordnung und eine Bilderbuchfamilie waren wir nie. Mein Vater hatte eindeutig ein Problem mit Alkohol, doch niemand außer unserer Familie wusste davon. Seine Aggression und seinen Rausch ließ er immer an Erin oder mir aus, um genauer zu sagen, hat er uns geschlagen. Es waren nicht nur leichte Schläge, nein. Ich untertreibe nicht, wenn ich sage, dass es die Hölle war. Einmal war meine Mutter und Erin nicht da und da hatte er mich so sehr zusammengeschlagen, dass ich von selber nicht mehr aufstehen konnte. Erin musste mir helfen, als er wieder zu hause war und hat mich zu einem Arzt gebracht. Ich werde das alles nie vergessen, denn es verfolgt mich in Träumen. Meine Angst ist mein Vater. Als ich dann endlich 16 war, hatte ich die Wahl zu gehen oder zu bleiben. Als ich mir in die Hand schnitt, sah ich zu meinem Bruder. Er war bei den Amite geblieben, weil unser Vater uns einschüchterte und meinte, dass wir bleiben sollten, weil sonst etwas schlimmes passierte. Ich hatte den Mut und entschied mich gegen mein Blut und für die Ferox. Mein Vater war entsetzt und sprang wütend auf, setzte sich dann aber schnell wieder, denn tun konnte er eh nichts mehr. Bei den Ferox war ich sicher, zumindest etwas. Die Aufnahmeprüfung war schwer, denn ich war schwach, doch ich kämpfte mich dadurch. Meine Familie habe ich bis heute nicht wieder gesehen, doch ich setzte mich öfter abends in den Mondschein oder in die untergehende Sonne und denke über mich nach. Über mich und meine Familie.


ORGANISATORISCHES
Bist du ein Gesuch: nein
Wie alt bist du? 16
Hast du RPG-Erfahrung? Jap (gute 2Jahre)
Zweitcharaktere? Noch nicht (aber in Planung)
Regeln & Storyline gelesen? Divergent (Jap)
Wie bist du auf uns gestoßen? Durch Eric
avatar
Tobias Eaton
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 04.04.14
Alter : 26

http://die-bestimmung.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten